Altkreistennismeisterschaften vom 16.05-18.05.08

 

Hallo liebe Tenniskollegen,

hier findet Ihr alles wie schon die Jahre zuvor rund um das Altkreisturnier 2008 beim TC Holzgünz. Die Auslosung findet am 14.05.08 um 19.30 Uhr im Tennisheim in Holzgünz statt, die Spielzeiten werden ab ca. 21.00 Uhr im Internet zur Verfügung stehen.

Tolles Tenniswochenende wird am Sonntag vom Regen gestoppt.

Zum 2. Mal wurden die Tennis Altkreismeisterschaften bereits im Mai ausgetragen. Es wurden jeweils die Sieger im Einzel bei den Frauen und Männern ermittelt. Insgesamt in vier Kategorien konnten die Titel erspielt werden: Männer A, B und C sowie Damen A. Die Meisterschaften fanden zum 13. Mal auf der Anlage des TC Holzgünz statt. Mit insgesamt 81 Meldungen war die Resonanz in diesem Jahr laut Veranstalter wieder klasse. So viele Teilnehmer meldeten sich zuletzt 2004 an. Lediglich bei den Damen war die Teilnahme mit 12 Spielerinnen sehr dürftig. Jürgen Stiegeler und seine Helfer hatten die Meisterschaften bestens organisiert. Leider stoppte der Regen am Sonntag die Finalspiele, welche dann am Donnerstag fortgesetzt wurden. Dazu kamen über 70 Zuschauer auf die Anlage des TC Holzgünz und sahen tolle Endspiele.

Bei den Damen wurden wegen der geringe Teilnehmerzahl die Kategorien A+B zusammengelegt, wodurch nur eine Siegerin ermittelt wurde. Dies war nötig weil sich nur 12 Damen gemeldet hatten. Im ersten Halbfinale konnte sich Hug Catherina (TC Berkheim) knapp in 3 Sätzen gegen Pitscheneder Bärbel (TV Bad Grönenbach) durchsetzten. Ebenfalls eng ging es im zweiten Halbfinalspiel zu. Hasel Carolin gewann das Holzgünzer Duell  mit 6:2/5:7/6:0 gegen Schmidt Sabine und sicherte sich den Einzug ins Finale. In einem guten Finale sah Hug Catherina lange wie die sichere Siegerin aus und gewann den ersten Satz mit 6:0, danach fand Hasel Carolin immer besser ins Spiel und legte ihre Nervosität ab. Schlussendlich siegte Hasel C. mit 0:6/6:3/6:4.

Erstmals ausgetragen wurde ein Herren C Feld welches für Freizeitspieler und Kreisklasse 3 Spieler gedacht ist. Der Sieger wurde aus 8 Spielern ermittelt. Für die Zukunft erhofft sich die ATG hier ein noch größeres Teilnehmerfeld. Huber Gerhard (TC Benningen) gewann sein Halbfinalspiel gegen Falxeta B. (SV Kirchdorf) in drei Sätzen. Nur im zweiten Satz hatte Maucher Alfred (TC Benningen) Mühe gegen Schmid B. (TC Berkheim), er gewann sein Spiel mit 6:1/7:5. Im Benninger Endspiel das am Sonntag als einziges Finale gespielt wurde sicherte sich Maucher Alfred gegen Huber Gerhard den ersten Titel der Kategorie Herren C.

Die Herren B Konkurrenz stellte das größte Teilnehmerfeld mit 41 Meldungen. Wieder einmal war das Feld sehr ausgeglichen. Die Spieler mussten am Samstag 3 Matches bestreiten, um ins Halbfinale  zu gelangen. Der 16 jährige Daufratshofer Simon (TC Holzgünz) bezwang seinen Mannschaftskollegen Botlik Christoph im ersten Halbfinalspiel mit 6:3/7:5. Im zweiten Spiel kam es zu einem Woringer Duell, das vor Spannung kaum zu überbieten war. Letztendlich setzte sich Oexle Manfred gegen Wiedemayer Jürgen im dritten Satz mit 7:6 durch. Das Finale wurde dann am Donnerstag ausgetragen. Hierbei fand der junge Daufratshofer Simon gegen Oexle Manfred nicht ins  Spiel. Oexle spielte seine Routine aus und gewann klar mit 6:2 und 6:2.

Im Herren A Halbfinale standen wie bereits 2007 drei Spieler des Gastgebers aus Holzgünz. Ging der Titel letzte Jahr noch nach Benningen so blieb er 2008 in Holzgünz. Im ersten Halbfinale siegte ein stark spielender Rada Vaclav (TC Holzgünz) gegen Poppeler Björn (TC Holzgünz) mit 6:4/6:1. Das zweite Halbfinale wurde am Sonntag beim Stand von 6:5 unterbrochen. Hier trafen Marz Christian (TC Benningen) und Gutser Stefan (TC Holzgünz) aufeinander. Marz gewann den ersten Satz mit 7:6 musste sich dann aber dem sicher spielenden Gutser geschlagen geben. In dem hochklassigen Endspiel wuchs Gutser Stefan über sich hinaus und verlangte Rada Vaclav alles ab. Am Ende setzte sich Rada mit seinem druckvollen Spiel mit 6:4/7:6 durch.

Bei der abschließenden Siegerehrung dankten Paul Nagler (1. Bürgermeister) und Bruno Riedmiller (1. Vorsitzender) allen Helfern für das gelingen des Turniers sowie allen Spielern für ihre Teilnahme. Ein besonderer Dank ging auch an die Nachbarvereine aus Günz und Erkheim die ihre Tennisplätze für die ersten Runden zur Verfügung stellten.

Aktuelle Bilder vom Wochenende:   
Ergebnisse:

Damen A::

Halbfinale: Hug Catherina – Pitscheneder Bärbel 6:2/3:6/7:6
Hasel Carolin – Schmidt Sabine 6:2/5:7/6:0
Finale: Hasel Carolin – Hug Catherina 0:6/6:3/6:4

Herren A:

Halbfinale: Gutser Stefan –  Marz Christian 6:7/6:3/6:1
Rada Vaclav – Poppeler Björn 6:4/6:1
Finale: Rada Vaclav – Gutser Stefan 6:4/7:6

Herren B:

Halbfinale: Daufratshofer Simon – Botlik Christoph 6:3/7:5
Oexle Manfred – Wiedenmayer Jürgen 6:4/3:6/7:6
Finale: Oexle Manfred – Daufratshofer Simon 6:2/6:2

Herren C:

Halbfinale: Huber Gerhard – Falxeta B. 1:6/7:6/6:2
Maucher Alfred – Schmid G. 6:1/7:5
Finale: Maucher Alfred – Huber Gerhard 6:4/6:1

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.