Altkreis 2001

Hallo liebe Tenniskollegen,

hier findet Ihr alles rund um das Altkreisturnier 2001 beim TC Holzgünz.
Die Auslosung findet am 25.07.01 um 19.30 Uhr im Tennisheim in Holzgünz statt, die Spielzeiten werden ab ca. 21.00 Uhr im Internet zur Verfügung stehen.

Alle Spieltermine sind jetzt aktualisiert.

Die aktuellen Bilder vom Wochenende jetzt Online:     

Tennis Altkreismeisterschaften 2001, Newcomer Marz und Strauch siegen bei den Herren, die Favoriten Link und Mauersberger gewinnen bei den Damen

Große Teilnehmerzahl und Bilderbuchwetter ermöglichen tolles Tennisturnier in Holzgünz.

Bei traumhaftem Sommerwetter ermittelten die Vereine der Altkreis-Tennis-Gemeinschaft für das Jahr 2001 ihren Meister auf der Tennisanlage des TC Holzgünz. Das große Teilnehmerfeld mit 86 Spielern aus 17 verschiedenen Vereinen und die tropischen Temperaturen  verlangten den Teilnehmern alles ab. Die zahlreichen Zuschauer sahen begeisternde und spannende Spiele.

Bei den Damen A zog Sarah Link (Berkheim) mit einem klaren Sieg über Sonja Link (Heimertingen) in das Finale ein. Sabine Scharlock qualifizierte sich eindeutig über Marion Viandt (beide Grönenbach) für eine Neu­auf­lage des letztjährigen Finales. In dem hochklassigen und ausgeglichenen Spiel, geprägt von langen, schnellen Grundlinienduellen konnte sich aber dann wiederum Sarah Link als Siegerin durchsetzen.

Vorjahresfinalistin Karin Mauersberger (Westerheim) gelang es bei den Damen B mit dem Erfolg über Renate Link (Heimertingen) ins Finale einzuziehen. Ihre Gegnerin Bettina Burghart (DJK MM) erreichte das Endspiel mit dem Sieg über Nadine Link (Heimertingen). Zum ersten Mal konnte sich nun Karin Mauersberger nach einem harten, langen 3-Satzmatch in die Siegerliste der Altkreismeister eintragen.

In der Gruppe Herren A gelang dem Routinier Frank Schröder (DJK MM) der Einzug ins Finale mit seinem aggressiven Serve&Volley-Spiel über Michael Schuhmacher (Ottobeuren) in 3 Sätzen. Sein Gegner wurde in der Partie Christian Marz (DJK MM) und Björn Poppeler (Holzgünz) ermittelt. Hier setzte sich Marz mit seinem ruhigen aber äußerst präzisem Spiel durch. Auch im folgenden Endspiel ließ sich Marz durch die Netzatacken von Schröder nicht aus der Ruhe bringen, passierte diesen nach belieben und wurde so erstmals Altkreismeister.

Die Gruppe Herren B reduzierte sich auf folgende Halbfinalpaarungen. Hansjörg Schnaubelt (DJK MM)  blieb Sieger in einem Marathonmatch gegen Holger Sünder (Heimertingen) und Rainer Strauch (Heimertingen) gewann gegen seinen Vereinskameraden Andre Hartmann. Im Finale spielte Strauch dann taktisch klug, nahm das Tempo aus dem Spiel und siegte klar in 2 Sätzen.

Walter Pfadler, Vorstand des TC Holzgünz, dankte anschließend allen Helfern und den Spielern für ihre zahlreiche Teilnahme. Ein besonderer Dank ging auch an die Nachbarvereine Lauben und Günz für die Überlassung der Tennisplätze während der Erstrundenspiele.

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.